Zerres und Sohn Immobilien | Historie
J Zerres u. Sohn - Haus- und Industriemakler seit 1922 - Mülheim an der Ruhr - Erfolgsfaktor Immobilie
Zerres, Immobilien, Mülheim, Duisburg, Oberhausen, Makler, Immobilie, Grundstück, Haus, Halle, Büro, Vermittlung, Gewerbeimmobilie, Wohnimmobilie, Einfamilienhaus, Lagerhalle, Gewerbehalle, Verkaufshalle, Eigentumswohnung, Mehrfamilienhaus, Anlageobjekt, Fachmarkt, Vermietung, Verkauf
21309
page-template-default,page,page-id-21309,ajax_fade,page_not_loaded,,select-theme-ver-4.4.1,wpb-js-composer js-comp-ver-5.4.7,vc_responsive

Unsere Historie

Am 1. Oktober 1922 gründete Johann Zerres die Firma Mülheimer Häuser- und Grundstücksverwertung. Die Tätigkeit als Makler war der Schritt in die Selbständigkeit nach jahrelanger Leitung der Immobilienabteilung der weltweit tätigen Firma Thyssen. Hier hatte er hervorragende Kenntnisse der gesamten Palette des Immobilienmarktes erworben. Die Tätigkeit der Maklerfirma war von Anfang an erfolgreich, jedoch wurde wenige Jahre später das Geschäft durch die Inflation sehr erschwert. Kaufpreise für Immobilien wurden teilweise in bar mit Notgeldern der Städte und der großen Unternehmen bezahlt.

In den Jahren bis zum Kriegsbeginn 1939 entwickelte sich das Geschäft kontinuierlich weiter. Kriegs- und politische Wirren verursachten deutliche geschäftliche Probleme, zumal Johann Zerres keiner Organisation der damaligen Partei beitrat, was nach Beendigung des Krieges offiziell in der „Entnazifizierungsbescheinigung“ der britischen Militärbehörde bestätigt wurde. Während des Krieges musste Johann Zerres vorübergehend seine berufliche Qualifikation bei der Luftwaffe zur Beschaffung landwirtschaftlicher Flächen für die Anlage von Flugplätzen einsetzen und die entsprechenden Verträge schließen.

Nach 1945 galt es, alle Kräfte für den Wiederaufbau und die damit verbundenen Umlegungen von Liegenschaften einzusetzen. Die Stadtverwaltungen bedienten sich in jener Zeit noch gerne des qualifizierten Maklers zwecks schneller und unbürokratischer Abwicklung. Gerade auf diesem Gebiet ist sicherlich vieles zum Wohl der Städte geleistet worden, da nur wenige städtische Beamte durch die umfassende und qualifizierte Mitwirkung des privatwirtschaftlich arbeitenden Maklers kommunale Entscheidungen trafen. So wurde hohe Effizienz bei der Neugestaltung der Städte erreicht.

Durch den inzwischen hohen Bekanntheitsgrad wurde Johann Zerres zum vereidigten Sachverständigen zur Ermittlung der Verkehrswerte von Haus- und Grundeigentum für den Handelskammerbezirk Essen bestellt. 1966 trat nach abgeschlossenem Studium der Betriebswirtschaftslehre Hans Dieter Zerres in die Firma des Gründers ein. Am 1967 wurde die bisherige Einzelfirma in die Mülheimer Häuser- und Grundstücksverwertung Johann Zerres und Sohn umgewandelt. Vater und Sohn arbeiteten gemeinsam bis zum Jahre 1974. Zwei Jahre später starb der Firmengründer im Alter von 82 Jahren.

Hans Dieter Zerres setzte die Geschäftstätigkeit in vollem Umfang fort. Diese erstreckte und erstreckt sich auf die Vermittlung von unbebauten Grundstücken, Ein- und Mehrfamilienhäusern, Geschäftshäusern, Gewerbeparks, Wohnanlagen, Industrie- und Gewerbeobjekten, Einzelhandelsflächen und Büroeinheiten. Zur Vermittlung gehört regelmäßig die Wertermittlung und meist umfangreiche Beratung.

Hans Dieter Zerres war viele Jahre Vorstandsmitglied der Grundstücksbörse Ruhr in der Industrie- und Handelskammer zu Essen. Außerdem war er Mitglied des Gutachterausschusses der Stadt Mülheim an der Ruhr. Im Jahre 2008 trat Dipl.-Kfm. Jens Hendrik Zerres in die Firma ein. Er hatte zuvor viele Jahre fundierte Erfahrung in der Immobilienbranche gesammelt. Zuletzt war er Prokurist und Teamleiter in der Sparte Management Services für den Bereich Süddeutschland der Jones Lang LaSalle GmbH, einer der weltweit führenden multidisziplinären Immobilienberatungen.

Wie zuvor der Vater, so gehört auch der Sohn seit 2011 dem Vorstand der Grundstücksbörse Ruhr / immopro.meo im Hause der IHK zu Essen an. Er ist zudem Mitglied des Gutachterausschusses der Stadt Duisburg, des Aufsichtsrats der Oberhausener Haus- und Grund GmbH und diversen Verbänden.

Wenn ein Maklerunternehmen im Familienbesitz mehr als 97 Jahre durch Konjunkturen und Krisen geführt wurde, ist dies sicherlich nur durch seriöse und fachlich qualifizierte Beratung und Vermittlung und das dadurch gewonnene Vertrauen zahlreicher Kunden möglich gewesen. Vertrauen zu erhalten und zu gewinnen bleibt das wichtigste Firmenziel für die Zukunft.

Wir verwenden auf unserer Website Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für Analysen weiter. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen